Rezension The colour beneath my soul – black

13603293_1218824521463486_8824725163388309833_o

Buch:The colour beneath my soul – black

Autor: Cassidy Davis

Amazon

Beschreibung:

Vanessa führt ein Leben, um das sie viele beneiden. Sie hat den Lifestyle der Reichen und Schönen, ein Konto das Dank ihrer Karriere als Modelagentin prall gefüllt ist und seit einem halben Jahr ein eigenes Unternehmen, das sich ausschließlich um die Einkleidung der High Society in London kümmert. Dennoch ist es dieser eine Mann, der es immer wieder schafft, ihre Welt aus der Umlaufbahn zu katapultieren. Dumm nur, dass sie mit ihm eine Abmachung geschlossen hat – nur Sex, keine Gefühle, keine Dramen. Ein Motto, nach dem sie die letzten Jahre gut leben konnte, da sie für Beziehungen nicht gemacht ist. Was passiert aber, wenn es plötzlich nicht nur Sex ist? Wenn Gefühle mit im Spiel sind, die Dramen heraufbeschwören und die Vanessa beinahe vergessen lassen, warum sie nie wieder eine Beziehung zu einem Mann eingehen wollte?

HINWEIS: Dies ist ein in sich abgeschlossener Roman und kann unabhängig von den anderen beiden Bändern der Reihe gelesen werden. Wer aber Spoiler vermeiden möchte, sollte vorher „The colour beneath my soul – blue“ gelesen haben, da die Protagonisten erneut in diesem Buch auftauchen.

Rezension

Ich kann nur sagen Wow. Ich hatte Blue+White gelesen und muss aber offen zugeben, dass Black in meinen Augen, der Beste Teil ist.

Die Autorin zeigt uns in diesem Buch was liebe alles bewirken kann, ebenso wie wichtig Freundschaften sind und wie sehr wir sie brauchen. Das jeder solche Freunde braucht.

In dem Buch geht es um die Protagonisten Vanessa und Marko , die beide unterschiedlicher mit ihrer Vergangenheit umgehen könnten.

Vanessa vertritt ihr Motto: Mann trifft Frau, Mann verführt die Frau und beide gehen wieder getrennte Wege.

Leider fällt sie immer wieder in ein tiefes schwarzes Loch und steht sich oft selber im Wege. Sie hat keine Beziehung zu Männern, hält alles sehr einfach und unkompliziert. Doch bei Marko ist alles anders.

Aber nicht nur die gesamte Geschichte und die Hauptprotagonisten haben mir sehr gefallen und waren mir sympathisch Ebenso bin ich ein kleiner Fan von Vanessas Großvater (Gramps genannt) geworden, immer wieder hatte er mich zum Lachen gebracht. Was mir zeigt wie viel Mühe sich die Autorin bei dieser Geschichte gemacht hat.

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr locker,leicht und flüssig, was einem ein angenehmes und freudiges Lesen verspricht.

Ich kann im gesamten nur sagen, dass mich das Buch unglaublich gefesselt hat, sodass ich es schon nach zwei Leseabende durch hatte. Für mich ein tolles Buch und eine ganz klare Kaufempfehlung.

5 von 5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s